Cookies auf der ACL-Webseite
Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung..

Hyundai i10 N Line

Veröffentlicht am 08.04.2021

Eine geballte Ladung Pep

Der Hyundai i10 N Line ist ein kleines Stadtauto und bietet die perfekte Mischung aus Cocooning-Look und sportlicher Aggressivität. 

Vom ersten Blick an wirkt der Hyundai i10 N Line einladend. Der neue Frontgrill und die überarbeiteten Stoßstangen verleihen ihm einen dynamischen Look. Seine beeindruckenden diagonalen LED-Tagfahrleuchten geben der Fahrzeugfront ein haifischartiges Aussehen.

Das kleine Stadtauto protzt mit einem muskulösen Look, aber dynamische und warme Linien verleihen dem Gesamtbild einen verführerischen Hauch. 

Innen wie außen fehlt der für die N Line typische sportliche Aspekt nicht: rote Akzente an Stoßstangen und Kühlergrill, i10-Logo-Schriftzug an der Seite, Lenkrad und Gangwählhebel in der N- Line-Ausführung. Wenn man in den Hyundai i10 N Line einsteigt, merkt man sofort, dass es sich um einen Sportwagen handelt. Trotz seiner geringen Größe ist es durchaus ein Wagen, der  junge Fahrer mit einem Faible für Autos begeistern wird. N-Line-Lenkrad und -Schalthebel werden durch rote Belüftungsringe hervorgehoben, die einen perfekten Kontrast zum schwarz lackierten Armaturenbrett bilden. Der Wabeneffekt auf letzterem verstärkt zusätzlich den sportlichen Geist des Innenraums. 

Was den Antrieb betrifft, ist der i10 als Benziner mit einem manuellen Getriebe erhältlich. Mit 100 PS unter der Haube schafft es der kleine Hyundai, ein gewisses Kribbeln beim Fahren zu erzeugen. Das kleinste Modell der südkoreanischen Marke eignet sich sehr gut als erstes Auto für jemanden mit einer Vorliebe für den Motorsport. 

Zurück

Andere Neuigkeiten

Schweiz und Österreich: Die 2024-Vignetten sind jetzt bei...

Seit dem 1. Dezember 2023 sind die neuen selbstklebenden Vignetten für die Benutzung der...

Mehr erfahren
01.12.2023

Près de 15% des batteries identifiées comme défectueuses

La batterie reste le point faible des véhicules, surtout en hiver. Lors de la dernière...

Mehr erfahren
27.11.2023

Sicher durch den Winter

Ratschläge für den Winter

Mehr erfahren
20.11.2023

Les immatriculations bientôt personnalisées ?

Si la mobilité reste une des priorités de l'accord de coalition du gouvernement CSV-DP, un...

Mehr erfahren
17.11.2023