Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung..

BMW Série 8 Gran Coupé

Veröffentlicht am 28.07.2020

Sportliche Luxuslimousine

2018 schlug BMW ein neues Kapitel in seiner faszinierenden Sportwagen-Geschichte auf. Mit der Vorstellung des neuen BMW 8er Coupé, welches den 6er ablöste, präsentierte der bayerische Premium-Automobilhersteller ein Fahrzeug mit großartigen Fahrleistungen, emotionsstarkem Design, modernstem Luxus und außergewöhnlich fortschrittlicher Ausstattung in den Bereichen Anzeige und Bedienung, Fahrerassistenz und Konnektivität. Nach dem Coupé und dem Cabriolet komplettierte BMW seine 8er- Baureihe mit einem viertürigen Sportwagen, dem 8er Gran Coupé.

Das neue 8er Gran Coupé ist gegenüber dem Coupé um ganze 23 Zentimeter in der Länge angewachsen, wovon 20 Zentimeter auf den längeren Radstand entfallen. Neben den angewachsenen Proportionen weist das Exterieurdesign des neuen BMW 8er Gran Coupé auch eine eigenständige Gestaltung der Seitenpartie und des Hecks auf. Aufgrund der im Vergleich zum Zweitürer steiler aufgestellten Wind- schutz- und Heckscheibe gewinnt das Dach 6 Zentimeter an Höhe, wodurch sich die Platzverhältnisse verbessern. Vor allem im Fond sind die Beinfreiheit sowie der Schulter- und Kopfraum deutlich angewachsen, wobei man allerdings auch hier mit über 1,85 m Körpergröße schon gegen die Decke stößt. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal gegenüber dem Stufenheckmodell ist die große Heckklappe, hinter der bis zu 440 Liter Gepäck verstaut werden können.

Der individuelle Stil des neuen BMW 8er Gran Coupé kommt auch in der Gestaltung seines Innenraums zum Ausdruck. Das hochwertige und bis ins Detail von Präzision geprägte Design des Innenraums greift die moderne und reduzierte Formensprache des Exterieurs auf. Cockpit, Mittelkonsole und Türverkleidung weisen eine in Längsrichtung verlaufen- de Linienführung auf, die den dynamischen Charakter des Fahrzeugs wider- spiegelt. Das Cockpit ist BMW-typisch: Virtuelle Instrumentenanzeigen und ein breiter Infotainmentbildschirm sorgen für den Digital-Touch, die großen, straffen Sitze und die feinen Materialien für Wohl- fühl-Ambiente. Beim Technik-Angebot bedient sich das Gran Coupé großzügig im gut gefüllten BMW-Sortiment. An Bord gibt es unter anderem adaptive LED- Scheinwerfer mit Laser-Fernlicht, automatisierte Fahrfunktionen, zahlreiche Kollisionsvermeidungs-Assistenten und einen Rückfahrassistenten, der die vorwärts zurückgelegte Strecke selbst- ständig in Gegenrichtung fährt. Dazu gibt es das neueste Infotainment-System mit Sprachsteuerung und digitalen Instrumenten.

Für den Antrieb in unserem Testwagen sorgte ein Reihensechszylinder-Diesel, welcher 340 PS bei einem maximalen Drehmoment von 680 Nm leistet. Der kultivierte Diesel klingt fast schon sportlich, liefert vom Stand weg viel Punch und ist durchaus drehfreudig. Souverän wird die Kraft von der Achtgang-Automatik verwaltet und mittels des heck- betonten Allradantriebs an alle vier Räder weitergeleitet. Dazu überzeugt das Fahr- werk auf ganzer Linie. Die adaptive Dämpfung gleicht alle Schlaglöcher bestens aus, ist aber jederzeit sportlich angepasst.

Die Preise für das neue bayerische Flaggschiff in der Gran Coupé Version starten bei rund 91.000 € für den kleinsten Benziner und bei rund 97.000 € für den Diesel.

©BMW

Zurück

Andere Neuigkeiten

Strassenarbeiten vor dem ACL-Gebäude

Aufgrund von Vermessungsarbeiten auf der Fahrbahn am Morgen des 6. Dezembers wird der Zugang...

Mehr erfahren
02.12.2021

Ein neuer Streckenradar unter dem Markusberg

Im Kampf um mehr Sicherheit auf den Straßen wird zum 1. Dezember 2021 auf der Saarautobahn...

Mehr erfahren
30.11.2021

Des batteries vieillissantes à l’approche de l’hiver

La campagne annuelle de contrôle des pneus, batteries et phares organisée conjointement par...

Mehr erfahren
24.11.2021

Konkrete Vorschläge, um den Anstieg der Energiekosten zu...

Der ACL setzt sich dafür ein, dass jedem geholfen wird.

Mehr erfahren
18.11.2021