Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung..

Programm

16. - 26.03.2022 (D) / 05. - 15.10.2022 (F)

Juwel im Himalaya
Auf den Spuren der Götter
11-tägige Rundreise
 

Freuen Sie sich auf Nepal! Diese Reise zeigt Ihnen die beeindruckenden Tempel und Altstädte im Kathmandu-Tal, dem „Tal der tausend Götter“. In Pokhara tauchen Sie in die Geschichte der Bergsteiger ein und genießen natürlich die majestätische Bergwelt des Himalaya, des höchsten Gebirges der Erde.

Virtuell verreisen mit unseren Live-Webinaren
Wir haben diese Reise in einem Webinar vorgestellt, das Sie hierunter ansehen können.
 

Zurück zur Liste
1

Luxemburg – Kathmandu

Bustransfer nach Brüssel. Um 15.30 Uhr Flug mit Qatar Airways nach Doha und im Anschluss weiter nach Kathmandu.

2

Ankunft in Kathmandu

Ankunft in Kathmandu um 08.30 Uhr, Transfer zum Hotel und Early Check-in, Freizeit. Nachmittags erster Spaziergang durch die Altstadt, ein wahres Freilichtmuseum, und Besuch des traditionellen Ason Tole Marktes. Drei Übernachtungen im zentral gelegenen 3,5-Sterne Hotel Malla. (F)

 

3

Bakhtapur, Freizeit

Heute Vormittag lernen Sie die ehemalige Königsstadt Bhaktapur kennen, der sehr gut erhaltene Durbar Square vermittelt schon beim Betreten ein Gefühl der inneren Ruhe. Hier können Sie auch das berühmteste Fenster Nepals, das Pfauenfenster, bewundern. Nachmittag zur freien Verfügung, genießen Sie den ruhigen Hotelgarten mit Pool. Am Abend genießen Sie nepalesische Spezialitäten in einem Restaurant. (F, A)

4

Freizeit, fakultativ Patan und Bodnath

Entdecken Sie Kathmandu auf eigene Faust oder unternehmen Sie fakultativ einen interessanten Tagesausflug (Mittagessen inklusive): Die Tempel der alten Königsstadt Patan überzeugen mit feinster Newar-Architektur, das harmonische Ensemble aus Königspalast und Tempel sucht seinesgleichen. Hier besuchen Sie die Kumari, die lebende Göttin Nepals. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant wartet schon der nächste Höhepunkt: Der Stupa in Bodnath ist das heiligste buddhistische Bauwerk des Landes, hier treffen Sie einen Lama und erhalten eine Segnung. (F)

5

Kathmandu – Bandipur

Sie verlassen das Kathmandu-Tal und fahren westwärts nach Bandipur. Genießen Sie die
ursprüngliche Atmosphäre des Ortes und den Panoramablick auf die beeindruckende Bergwelt des
Himalaya. Übernachtung im 3-Sterne Hotel Old Inn. (F)

 

6

Bandipur – Pokhara

Vormittags Gelegenheit zu einer kleinen Wanderung. Gegen Mittag Weiterfahrt nach Pokhara. Drei Übernachtungen im 3-Sterne Traditionshotel Fishtail Lodge auf einer Halbinsel am See. (F)

7

Sonnenaufgang in Sarangkot, Pokhara

Beobachten Sie den Sonnenaufgang über den Achttausendern des Himalaya-Hauptkamms von Sarangkot (1592 m) aus – ein unvergessliches Erlebnis (wetterabhängig)! Auch der Blick über die Stadt und das Pokhara-Tal ist einmalig. Nach dem Frühstück (im Hotel) spazieren Sie über den traditionellen Bazaar zum Bindyabasini Schrein. Das Mountaineer-Museum erzählt die spannende Geschichte des Bergsteigens im Himalaya. Am Nachmittag genießen Sie bei einer Bootsfahrt auf dem idyllischen Phewa-See die fotogene Kulisse der umliegenden Berge.

8

Pokhara, fakultativ Weltfriedensstupa, tibetische Dörfer

Gestalten Sie den Tag nach Ihrem eigenen Gusto. Fakultativ können Sie am Vormittag einen Halbtagesausflug zum Weltfriedensstupa und den tibetischen Dörfern unternehmen. Der Stupa wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von einem japanischen Orden errichtet. In den Dörfern der Exiltibeter erhalten Sie Einblicke in die tibetische Kultur. (F)

9

Pokhara – Chandragiri Hills

Durch kleine Dörfer und malerische Landschaften fahren Sie in die Chandragiri-Berge. Zu Ihrem
Domizil gelangen Sie mit der Seilbahn, schon die Fahrt hinauf auf den Gipfel des Berges ist ein
Erlebnis. Übernachtung im 4-Sterne Hotel Chandragiri Hills Resort auf 2200 m Höhe. (F, A)

10

Chandragiri Hills – Kathmandu – Doha

Freizeit, genießen Sie das Ambiente und den Blick auf die grandiose Bergwelt des Himalaya.
Fakultativ können Sie am Vormittag eine Wanderung (ca. 2,5 Stunden, mittel, inklusive Picknick) zu einem der nahegelegenen Dörfer unternehmen. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen von Kathmandu, um 21.40 Uhr Flug mit Qatar Airways nach Doha. (F)

11

Doha – Brüssel – Luxemburg

Nach Mitternacht Weiterflug nach Brüssel, Ankunft um 06.45 Uhr und Bustransfer nach Luxemburg.