Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung..

Leistungen

11. - 16. Juni 2020

England ist die Heimat von zahlreichen renommierten Autoherstellern. Entdecken Sie auf dieser Reise die Museen und Produktionsstätten von Aston Martin, MINI, Jaguar und Range Rover, wo Ihr Automobilherz höherschlagen wird. Es erwarten Sie außerdem 2 spannende Städte im Herzen Englands, die Midlands. Oxford wird Sie aufgrund ihrer jahrhundertalten Geschichte und ihrer städtischen Flusslandschaft begeistern. Ihre zweite Station ist die dynamische Stadt Birmingham, welches einst eine reine Industriestadt war, heute aber eine moderne Metropole mit vielen Attraktionen geworden ist. Begleiten Sie den ACL auf dieser exklusiven Reise für Automobilliebhaber!

Zurück zur Liste

Im Reisepreis inbegriffen:

• Linienflug ab/bis Luxemburg nach London-City mit Luxair in Economy Class
• Flughafengebühren und Kerosin (Stand 08/2019)*
• 5 Übernachtungen mit Halbpension (Englisches Frühstück und 3-Gang Abendessen oder Buffet) in den   
   angegebenen Hotels in Oxford und Birmingham (oder vergleichbar)
• Transfers, Ausflüge und Eintrittsgelder laut Programm*
• Reiseverlauf und Mahlzeiten (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) laut Programm*
• ACL-Reisebegleitung ab Luxemburg (ab 20 Personen)

 

*Änderungen vorbehalten

 
Nicht im Reisepreis eingeschlossen:

• Versicherungen (wird empfohlen)
• Alle Mahlzeiten, sonstige Leistungen und Getränke, die nicht explizit ausgeschrieben sind
• Persönliche Ausgaben sowie Trinkgelder
• Zubringerdienst in Luxemburg

 
 
Hinweis:

Während der Werksbesichtigungen sind die Produktionsbereiche zum Teil mit Treppen verbunden. Manche Streckenabschnitte werden zu Fuß und mit dem Bus bewältigt werden, wir empfehlen Ihnen bequemes Schuhwerk.