Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung.

ACL Motorrad Schwarzwaldtour

Programm

Diese Reise wird auf 2021 verschoben

Verlängertes Wochenende zum Nationalfeiertag

Vier Tage „Offline“ im Schwarzwald und dabei die schönsten Strecken rund um den Titisee entdecken? Der ACL macht es möglich. Genießen Sie drei Übernachtungen im einem idyllisch gelegenen Schwarzwaldhotel inklusive einer Verwöhn-Pension am Abend. Lassen Sie die Natur auf sich wirken oder profitieren Sie vom lokalen Wellnessangebot, um vom Alltagsstress abzuschalten. Freuen Sie sich auf vier Fahrtage, die Sie fahrtechnisch fördern und fordern, aber dennoch herrlich entspannte Erinnerungen hinterlassen werden – auf geht’s!
 

Zurück zur Liste
1

1. Tag
Von Luxemburg über die Nordvogesen durch das Elsass in den Schwarzwald

Tagesetappe: ca. 400 km
Start am frühen Morgen in Schengen. Sie erreichen nach ca. 100 Autobahn-Kilometern die erste Etappe in Frankreich: die historische Zitadellenstadt Bitche. Über den Col du Pigeonnier gelangen Sie vom Herz der Nordvogesen in die Oberrheinischen Tiefebene. Sie erreichen über Baden-Baden den Schwarzwald, die Region gilt als eine der beliebtesten „Motorrad-Reviere“ in Deutschland. Das Kurvenangebot ist traumhaft, alle denkbaren Schräglagenerlebnisse sind hier möglich, dazu genießen Sie atemberaubenden Strecken und malerische Orte. Sie passieren touristische Höhepunkte wie die Kuckucksuhrenherstellung um Triberg und Titisee, bevor Sie das 3-Sterne Hotel Ochsen in Saig-Lenzkirch erreichen. (A)

2

2. und 3. Tag
Grenzenloser Kurvengenuss im Schwarzwald

Tagesetappe: ca. 270 km
Sie streifen während der beiden nächsten Tage viele beliebte Ausflugsziele! Um einige von vielen Highlights zu nennen: Todtmoos, Bärental, Kirchzarten, Schönau, Sankt Märgen.

Die Tour schließt auch einige Aussichtsberge wie Feldberg, Kandel oder Schauinsland mit ein, zu deren freien Gipfeln man sich kurvenreich emporschraubt. Freuen Sie sich auf viele traumhafte Sträßchen und Kurven ohne Ende. Am Abend Rückfahrt zum Basishotel. Abendessen und Übernachtung. (F, A)

3

4. Tag
Rückfahrt nach Luxemburg

Tagesetappe: ca. 360 km

Nach dem gemeinsamen Frühstück müssen Sie vom schönen Schwarzwald Abschied nehmen. Von Saig Lenzkirch führt die Route hinunter in die Oberrheinische Tiefebene und hinüber ins Elsass. Vorbei an Strasbourg und entlang der Vogesen über Saverne und Saargemünd treffen Sie am späten Nachmittag wieder in Schengen ein. (F)