Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung.

Wandern auf Sizilien

Programm

11.10. - 18.10.2020 (D)

zwischen Messina und Syrakus

8 - tägige Wanderreise

Diese Reise führt Sie von den jungen Lavaströmen des Ätna bis zum Hafen von Syrakus. Eine Bootsfahrt bringt Sie auf die Liparischen Inseln, ebenfalls aus Feuer geboren. Atmen Sie den Duft des Meeres, wandern Sie durch Macchia und Pinienwälder entlang der Küsten und im Hinterland. Abwechslungsreiche Pfade, malerische Ortschaften und Kulturdenkmäler ziehen vorbei. Sizilien ist zudem ein Garant für abwechslungsreiche, mediterrane Küche und hervorragende Weine, womit auch die Kulinarik nicht zu kurz kommt.

Zurück zur Liste
1

Willkommen auf Sizilien

Flug mit Luxair nach Catania und Transfer zum Hotel. Check-In im 4-Sterne Hotel Hellenia Yachting, wo Sie die nächsten 7 Nächte im Rahmen der Halbpension übernachten werden. Abends Begrüßung durch den ASI Wanderführer im Hotel. Allgemeine Informationen über die bevorstehende Urlaubswoche. (A)

2

Aussichtsberg über Taormina

Anfahrt über Taormina zum Ausgangspunkt der Tour auf den Monte Venere. Am Gipfel toller Rundblick auf Taormina, Giardini Naxos und den Ätna. Der Abstieg erfolgt über Castelmola nach Taormina. Gemeinsames Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Anschließend Besuch des einzigartigen Amphitheaters, das an die Kultur und die Traditionen der Vergangenheit erinnert. Danach Rückfahrt zum Hotel. (F, M, A)
▲ 170 m / ▼ 660 m ~ 7,5 km ca. 3 Std.

3

Die Mondlandschaft am Ätna

Der Weg durch das fantastische Schauspiel der Ätna-Landschaft. Anfangs von Piana Provenzana über frische Lava aus den Jahren 2002 und 2003 Aufstieg zu grottenähnlichen Lava-Formationen und erloschenen Kratern am Monte Nero. Von hier Abstieg durch mehrere Lavazungen vergangener Jahrhunderte bis in den schattenspendenden Buchenwaldgürtel der nördlichen Ätnaregion. Nach dem Mittagessen Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (F, M, A)
▲ 440 m / ▼ 450 m ~ 8,5 km ca. 2,5 Std.

4

Ausflug nach Vulcano

Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus nach Milazzo. Weiter geht es mit dem Schiff zur Insel Vulcano (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Die heutige Wanderung bringt Sie hinauf zum Krater - der überwältigende Ausblick reicht über die Liparischen Inseln bis Kalabrien und Sizilien. Nach dem Abstieg erfolgt das gemeinsame Mittagessen. Danach geht es vorbei an den küstennahen heißen Thermalquellen und zurück zur Fähre, die uns wieder nach Milazzo bringt. (F, M, A)
▲ 390 m / ▼ 380 m ~ 6,5 km ca. 3 Std.

5

Im Naturreservat Pantalica

Nach einer Panoramafahrt an der Küstenstraße Richtung Süden erreichen Sie die Ortschaft Sortino. Ganz in der Nähe liegt das Naturreservat Pantalica. Auf gut ausgebauten Wanderwegen führt der Abstieg in das Flusstal. Hier findet man die wohl größte Nekropole aus der Bronzezeit Europas. Sie wandern im Weltkulturerbe zu den interessantesten Stellen. Nach der Wanderung steht der Besuch der sehenswerten Stadt Syrakus an. (F, M, A)
▲190 m / ▼ 180 m ~5 km ca. 2 Std.

6

Prozessionssteig der Blumenfreunde

Bald hinter dem Bergdorf Mandanici beginnt die heutige Wanderung. Der Aufstieg erfolgt über den Prozessionssteig zum Sattel „Fossa dei Lupi“. Dort angekommen pausieren Sie am Rastplatz der Pilger. Der Rückweg führt über die Forststraße durch den Laubwald und immer wieder öffnet sich der Blick über das weite Tal von Mandanici. Gemeinsames Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Mit dem Bus geht es dann wieder zurück zum Hotel. (F, M, A)
▲ 410 m / ▼ 310 m ~ 10 km ca. 2,5 Std.

7

Auf den Höhen Siziliens

Heute erkunden Sie die Hochgebirgslandschaft von Sizilien. Bald taucht vor Ihnen die Rocca di Novara auf. Dieser Gipfel kann nur bei günstigen Wetterbedingungen bestiegen werden (Entscheidung obliegt dem Wanderführer), der Blick reicht vom Ätna bis zu den Liparischen Inseln. Vorbei an Schafweiden und alten Gehöften, der Abstieg erfolgt ab Novara di Sicilia. (F, M, A)
▲ 280 m / ▼ 330 m ~ 7 km ca. 2 Std.

8

Abschied nehmen von Sizilien

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, und Rückflug nach Luxemburg. (F)

Profil der Wanderungen: Auf.- u. Abstieg max. 440 / 660 Höhenmeter • Max. Gehzeit 3 Stunden • Weg ca. 1 km • Gute Wanderwege • Ein mittleres Maß an Fitness und Trittsicherheit ist für diese Wanderung Voraussetzung.