Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung.

Rhône und Saône

Programm

19. – 26. September 2020

8-tägige Flussreise

Geschichte und Authentizität stehen während Ihrer Kreuzfahrt auf der Rhône auf dem Programm. Sie werden Städte mit einer reichen historischen und kulturellen Vergangenheit wie Lyon mit seinen berühmten Traboules entdecken. Besuchen Sie die Abtei von Cluny, die einen außergewöhnlichen politischen, künstlerischen und religiösen Einfluss auf Europa hatte, und bewundern Sie dann das Château de Tournon, das wie ein Koloss auf seinem majestätischen Felsen steht und ein Museum mit dem Titel "Musée de France" beherbergt.
Zurück zur Liste
1

1. Tag: Luxemburg – Lyon

Am frühen Morgen, Zubringerdienst von Ihrem Wohnort zum P&R Bouillon. Von dort, Abfahrt mit dem Bus nach Lyon. Gemeinsames Mittagessen und Besichtigung der Altstadt. Anschließend Transfer zum Schiff und Einschiffung auf die MS Camargue. Kabinenbezug und anschließend Begrüßung durch die Bordmannschaft. Abendessen im Bordrestaurant. Das Schiff bleibt über Nacht in Lyon.

2

2. Tag: Lyon – Mâcon

Frühstück an Bord. Am Vormittag können Sie an einem fakultativen Ausflug zum Markt „Halles de Bocuse“ teilnehmen, wo Sie zahlreiche Delikatessen probieren können. Am Nachmittag startet Ihr Schiff nach Mâcon. Abendessen an Bord. Das Abendprogramm steht heute unter dem Motto Tanz.

3

3. Tag: Mâcon – Vienne

Frühstück an Bord. Heute können Sie an einem fakultativen Ausflug der Abtei von Cluny teilnehmen.  Die Benediktinerabtei gilt als einer der einflussreichsten und größten religiösen Zentren des Mittelalters. Heute gilt die Abtei als eine der populärsten in ganz Frankreich und zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach der Rückkehr an Bord, fährt Ihr Schiff weiter nach Vienne, wo Sie am späten Abend ankommen. Abendessen an Bord.

4

4. Tag: Vienne – Arles

Frühstück an Bord.  Am Vormittag können Sie an einer fakultativen Besichtigung von Vienne teilnehmen. Ein Besuch der Stadt lohnt sich aufgrund der zahlreichen Überreste römischer Bauwerke, wie dem Tempel des Augustus oder dem römischen Theater, und der schönen gotischen Kathedrale Saint-Maurice. Am Nachmittag fahren Sie weiter Richtung Arles. Abendessen an Bord.

5

5. Tag: Arles & Camargue

Frühstück an Bord. Anschließend können Sie an einem fakultativen Ausflug nach Arles teilnehmen. Die Stadt ist ein wahres Freilichtmuseum mit seinen jahrhundertalten Gebäuden, wie das bekannte Amphitheater „Les Arenes“ oder den Thermen. Außerdem besichtigen Sie einen Olivenölproduzenten. Nachmittags, steht ein fakultativer Ausflug in die Camargue auf dem Programm: Die Camargue ist berühmt für seine einzigartige Flusslandschaft, die weißen Camargue-Pferde und die Flamingos. Sie besichtigen einen Pferdezuchtbetrieb, wo Sie auch eine Arbeitspferd Demonstration bestaunen können. Der Abend steht unter dem Motto „Provence“ und es erwartet Sie neben provenzalischen Spezialitäten auch ein Folklore Spektakel.

6

6. Tag: Arles – Avignon – Viviers

Frühstück an Bord. Vormittags können Sie an einem fakultativen Ausflug der Papststadt Avignon teilnehmen. Neben dem Papstpalast, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, besuchen Sie die historische Altstadt und natürlich auch die berühmte Brücke von Avignon, die Pont Saint-Bénézet. Am Nachmittag fährt Ihr Schiff weiter nach Viviers. Bei einem fakultativen Ausflug können Sie die Stadt näher kennenlernen. Neben einer römischen Brücke ist die Stadt vor allem von mittelalterlichen Gebäuden geprägt. Abendessen an Bord.

7

7. Tag: Viviers-Tournon-Lyon

Frühstück an Bord. Am Morgen fährt Ihr Schiff weiter nach Tournon. Sie können die Stadt bei einem fakultativen Ausflug besichtigen. Neben der historischen Altstadt ist die Stadt bekannt als Zentrum des Weinbaugebiet Côte du Rhône. Nach einer geführten Stadtbesichtigung besichtigen Sie das Schloss Tournon mit seinem Museum zur Stadtgeschichte und probieren verschiedene regionale Weine und Produkte. Abends steht ein Galadinner auf dem Programm. Über Nacht kehrt Ihr Schiff nach Lyon zurück.

8

8. Tag: Lyon – Luxemburg

Ausschiffung nach dem Frühstück. Rückreise im modernen Reisebus nach Luxemburg (Mittagessen unterwegs). In Luxemburg angekommen, bringt sie der Zubringerdienst nach Hause.