Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung..

Besteuerung historischer Fahrzeuge

Historische Fahrzeuge, die ab dem 1. Januar 1950 erstmals zugelassen wurden und deren Erstzulassung mehr als 25 Jahre zurückliegt, unterliegen einer jährlichen Pauschalabgabe von 25 Euro. Vor 1950 erstmals zugelassene Fahrzeuge sind von der Steuer befreit.

Für Motorräder, die diesen Kriterien entsprechen, beträgt die jährliche Pauschalabgabe 15 Euro.
Artikel 53 des Gesetzes vom 22. September 2006 besagt, dass bei Nichtentrichtung der Steuer das Fahrzeug auf Anordnung der Zoll- und Verbrauchssteuerverwaltung stillgelegt oder kostenpflichtig abgeschleppt werden kann.

Weiterhin interessant ist der Artikel 54!

„Die Organisationen zur Durchführung der technischen Kontrolle von Kraftfahrzeugen (d. h. in diesem Fall SNCT) verweigern die Vorführung zur regelmäßigen technischen Kontrolle für rechtsgültig zugelassene Fahrzeuge, wenn die Frist zur Zahlung der Steuer mehr als 60 Tage abgelaufen ist. “

Den kompletten Wortlaut des Gesetzes finden Sie unter www.legilux.public.lu/