Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung..

ACL Pro Fleet

Das neue Mitgliedschaftspaket der ACL Pro Fleet ist die Antwort auf den aktuellen Bedarf an Unterstützung im Bereich des Unternehmensflottenmanagements und der Mobilität im Allgemeinen.

Für 350 € pro Jahr* kann der Fuhrparkleiter des Unternehmens an den Aktivitäten teilnehmen und vom Wissen der ACL Pro Fleet (APF) profitieren.

Mitgliedschaftsantrag


Neben dem Zugang zu allen ACL-Dienstleistungen und einer persönlichen Beratung zur Unternehmensmobilität hat der Fuhrparkmanager des Unternehmens auch Zugang zu den Informationen und Aktivitäten der APF:

  • Einen monatlichen Newsletter in französischer Sprache und die Ad-hoc-Mitteilung von Fachinformationen.
  • Von der APForganisierte Veranstaltungen (Konferenzen oder Webinare zu bestimmten Themen), die hervorragende Gelegenheiten für Networking und den Austausch von guten Praktiken zwischen Fachleuten des Firmenfahrzeugmanagements bieten. Die ersten Sitzungen sind bereits frei zugänglich. Die nächsten Webinare und Newsletter werden exklusiv für Mitglieder der ACL Pro Fleet angeboten. 
  • Eine Einladung zu einer Veranstaltung pro Jahr* (VIP-Einladungen zu Messen, Werksbesichtigungen usw.).
  • Der Flottenmanager hat die Möglichkeit, Elektroauto-Modelle beim ACL Clubmobil zu testen und beim ACL Mobility Loft alle Informationen zu sammeln, die er für die Erstellung seiner CO2-Bilanz benötigt.


Nachfolgend finden Sie eine Videopräsentation der ACL Pro Fleet:



* Die Mitgliedschaft in der ACL Pro Fleet steht ausschließlich Fuhrparkleitern von Unternehmen offen, die " Unternehmensmitglieder " (Carte Société) des ACL und nicht kommerziell in der Automobilbranche tätig sind. Die Aufnahme als Mitglied unterliegt der Genehmigung durch den APF-Lenkungsausschuss.
** Die Durchführung jeder Veranstaltung hängt von den Unwägbarkeiten der Gesundheitssituation und den geltenden Vorschriften ab.