Subaru Outback 2.5i Sport

Veröffentlicht am 06.10.2021

Der Outback ist für die Strasse geboren und für die Sicherheit gebaut!


Wie der Wein aus dem Elsass wird auch dieser Crossover, eine Mischung aus Kombi und SUV, von Jahr zu Jahr besser. 26 Jahre nach seiner Markteinführung ist der Outback mit mehr als 300.000 verkauften Fahrzeugen in Europa zum Bestseller der japanischen Marke geworden. In ästhetischer Hinsicht wirkt dieses neue Modell dank seiner breiteren Kotflügel deutlich selbstbewusster.

Der japanische Hersteller ist seinem Ruf treu geblieben und hat auch dieses Mal wieder hochwertige Materialien ausgewählt, um den Insassen einen komfortablen und intuitiven Innenraum zu bieten. Der Kofferraum hinter den Rücksitzen ist mit seinem Volumen von 522 Litern riesig.

Diese sechste Generation wurde von Grund auf neu konzipiert, wobei der Schwerpunkt eindeutig auf die Sicherheit der Fahrgäste ge- legt wurde. Die elektronische Unterstützung ist überall sichtbar.  Neben der Gesichtserkennung des Fahrers – die man mögen kann oder auch nicht – macht das Eyesight-System von Subaru Fortschritte. Kameras gibt es fast überall. Es wird nicht nur das kleinste Anzeichen von Ablenkung des Fahrers erkannt (und mit den mahnenden Worten „Bitte achten Sie auf die Straße“ geahndet), sondern auch jede Facette des Fahrzeugs überwacht. Der Outback ist sogar serienmäßig mit einer automatischen Rückwärtsbremsung ausgestattet, um einen Aufprall beim Rückwärtsfahren zu verhindern oder zumindest den Schaden im Falle eines Aufpralls zu verringern.

Und wie sieht es mit der Fahrfreude aus? Die ist nach wie vor mit von der Partie. Der 2,5-Liter-Boxermotor leistet 175 PS. Subaru versichert, dass der Outback bis zu 2.000 kg ziehen kann, insbesondere dank des bewährten Allradantriebs.

Besonders hervorzuheben ist das neue „CVT Lineartronic“ Automatikgetriebe, das sich nun wie ein 8-Gang-Automatikgetriebe verhält. Etwas verspieltere Fahrer werden wohl auch Gefallen an den Schaltwippen am Lenkrad finden.

Und schließlich werden auch die größten Technikmuffel zugeben müssen, dass der adaptive Tempomat einen echten Mehrwert für die Verkehrssicherheit darstellt. Wenn der Tempomat bei dichtem Verkehr aktiviert ist, bremst er für den Fahrer, um den Sicherheitsabstand einzuhalten, den der Fahrer zuvor eingestellt hat. Sobald die Fahrspur frei ist, fährt das Fahrzeug wieder mit der gewählten Geschwindigkeit (Economy, Comfort, Normal oder Dynamic), bis es die Reisegeschwindigkeit erreicht. Eine sehr willkommene Einrichtung.

 

Technische Daten: 

Leistung/Drehmoment/Getriebe 175 PS / 235 Nm / Automatik
Verbrauch 7,2 - 11,9 / 100 km 
Motor 2.5 L / 4cyl. / 16 s
Kraftübertragung 4 AWD integral
0-100 km/h 0 - 100 km / h in 10,2 s
Höchstgeschwindigkeit 198 km/h
Gewicht 1592 kg
Grundpreis 38.675 € 

  

Bildquelle: © YS
 
 
 
 
 
 
 

Zurück

Andere Neuigkeiten

Oltimermaart : Rendez-vous ce samedi à Bertrange

Avec près d’une cinquantaine de véhicules historiques et de collection proposés à la vente...

Mehr erfahren
22.09.2022

Die Mobilität stellt Unternehmen vor Herausforderungen

Der ACL und die Handwerkskammer haben gemeinsam eine Umfrage bei 1.310 luxemburgischen...

Mehr erfahren
20.09.2022

FIA-Region I startet die "Drive with Care"-Kampagne für...

16. September 2022 - Heute startet die FIA Region I die Verkehrssicherheitskampagne „Drive...

Mehr erfahren
16.09.2022

Was tun, wenn das Auto brennt?

Es ist eine Situation, die niemand gerne erleben möchte – das eigene Auto fängt an zu...

Mehr erfahren
14.09.2022