Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung..

Renault Twingo e-tech Electric

Veröffentlicht am 19.07.2021

Einladung zum urbanen Walzer

Seit der Twingo im Jahr 1992 erstmals vom Band lief, hat er an Volumen zugelegt, ohne seine besonderen Eigenschaften einzubüßen. Agil und klein in der Statur, ist sein Name aus drei Tänzen entstanden: Twist, Swing und  Tango. Auf den Straßen der Stadt bewegt sich der Twingo denn auch wie auf dem Tanzparkett: mit Eleganz, Anmut und Leichtigkeit. 

Seine Stärke ist, wenig überraschend, der Lenkeinschlag, aber der „B-Fahrmodus“ hat uns besonders gut gefallen. Dank 3-stufiger Bremsenergierückgewinnung können Sie in diesem Modus den Energieverbrauch optimieren  und so gestalten, wie Sie es je nach Fahrsituation für richtig halten. In der Praxis bedeutet das: Auf Bremsstufe „B1“ fährt das Auto wie im Leerlauf, während es in Stufe „B3“ stärker entschleunigt. Dieser Modus kann daher zum Bremsen verwendet werden, sodass Sie das Bremspedal seltener brauchen. Eines der Probleme bei Elektrofahrzeugen ist, dass sie wirklich leise sind, was das Risiko von Unfällen mit Fußgängern erhöht. Um dies zu beheben, haben die Renault-Ingenieure dem Twingo ein sanftes Geräusch verpasst, das sowohl im Innenraum als auch außerhalb des Fahrzeugs zu hören ist, wenn es sich mit geringer Geschwindigkeit bewegt. 

In puncto Innenausstattung bemängeln wir, dass auf dem zentralen Bildschirm das Wechseln von einem Menü zum anderen etwas flüssiger sein könnte. Das von uns getestete Sondermodell „Vibes“ zeichnet sich durch eine  spezielle Polsterung mit leuchtend orangefarbenen Akzenten aus, die für ein warmes und spritziges Fahrgefühl sorgen.

 
Leistung/Drehmoment 81 PS / 160 Nm 
Verbrauch 16,3 L / 100 km
CO2-Emissionen  0 g CO2 / km WLTP 
Reichweite ca. 190 km WLTP
Beschleunigung 0-100 km/h 0 - 100 km / h in 12,9 s
Grundpreis 19.194 €   
Ladestation  22 kW AC
 
 
Zurück

Andere Neuigkeiten

Schweinwerfer- und Reifen-Check 2021

Auch dieses Jahr beteiligt sich der ACL wieder an der Kontrollkampagne des Verbands für...

Mehr erfahren
27.09.2021

Un authentique succès pour l’Oldtimermaart de l’ACL

Communiqué de presse

Mehr erfahren
25.09.2021

Vorteile für ACL-Mitglieder: Was gibt es Neues bei...

Als ACL-Mitglied profitieren Sie von Sondertarifen und Ermäßigungen in Hotels in den Alpen...

Mehr erfahren
24.09.2021

Maison du Motard - Un tour du pays à moto pour clôturer...

Communiqué de presse

Mehr erfahren
23.09.2021