Regen, Nebel und Schnee: Tipps für sicheres Fahren

Veröffentlicht am 17.11.2021

Trotz der schönen Landschaften wird das Autofahren im Herbst oft zu einem schwierigen Unterfangen. Dann muss man besonders auf die Beleuchtung seines Fahrzeugs achten – gut sehen und gesehen werden.


Der Herbst ist die Jahreszeit feuriger und goldener Farben in den Wäldern, in leichten Nebel gehüllter Landschaften und verschneiter Berge. Das versetzt Künstler ins Schwärmen, bedeutet aber für Autofahrer, morgens bei Dunkelheit loszufahren und abends bei Dunkelheit heimzukommen; und zwischendurch muss man sich seinen Weg durch Nebelfelder, Regenschauer oder sogar Schneetreiben bahnen.

Es ist also eine Jahreszeit, in der man sich an einige Regeln und Ratschläge erinnern sollte, die Ihre Autofahrten sicherer und stressfreier machen, ganz gleich bei welchem Wetter. Bei dieser Gelegenheit sollte man sich auch noch einmal mit der Nutzung der Fahrzeugbeleuchtung vertraut machen.
 

Vorsicht und Wachsamkeit

Im Herbst ist es weniger hell, sodass die Sicht beeinträchtigt wird, und zwar bei allen Witterungsbedingungen. Das erfordert beim Autofahren mehr Aufmerksamkeit und sorgt für schnellere Ermüdung. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit und Ihre Sicherheitsabstände dem Zustand der Straßen und Ihrem Sichtfeld an.
 

Kontrolle und Wartung

Wenn der Herbst naht, ist es besonders wichtig, dass Ihre Scheibenwischerblätter vorn und hinten in gutem Zustand sind, dass Ihre Reifen für die Jahreszeit geeignet und nicht zu stark abgefahren sind und dass die Beleuchtung Ihres Fahrzeugs funktionsfähig und richtig eingestellt ist. Im Winter sollten Sie daran denken, immer Schneeketten mitzuführen, damit Sie bei plötzlichem Schneefall vorbereitet sind. Diese Winterausrüstung ist im Autozubehörhandel in solchen Situationen schnell vergriffen!
 

Nutzung der verschiedenen Scheinwerfer

Bei Regen
  • Das Abblendlicht ermöglicht Ihnen eine gute Sicht und muss bei einer Sichtweite von unter 150 Metern auf der Autobahn und von 100 bis 120 Metern auf anderen außerstädtischen Straßen eingeschaltet werden; in Ballungsräumen sind es 60 bis 70 Meter. Bei starkem Regen und einer Sichtweite unter 50 Metern können Sie zusätzlich die Nebelscheinwerfer einschalten. Bei Regen kommen Nebelschlussleuchten nicht in Frage. Denn die Wassertropfen brechen die Lichtstrahlen und können zu einer Blendwirkung für den Autofahrer hinter Ihnen führen.
 
Bei Nebel
Wenn das Abblendlicht nicht mehr ausreicht, müssen die Nebelscheinwerfer eingeschaltet werden.
  • Vorn leuchtet der Lichtstrahl die Straße unmittelbar vor Ihrem Fahrzeug aus. Das ist hilfreich, wenn die Sichtweite weniger als 50 Meter beträgt.
  • Mit den Nebelschlussleuchten sind Sie für den nachfolgenden Verkehr gut sichtbar. Zu beachten ist aber, dass sie den Fahrer hinter Ihnen leicht blenden können. Sie kommen nur bei einer Sichtweite von weniger als 50 Metern zum Einsatz und müssen ausgeschaltet werden, wenn die Sicht wieder besser wird.
  • Das Fernlicht verschlechtert die Sicht zusätzlich. Es sollte bei Nebel niemals eingeschaltet werden.

Bei Schnee
Unsere Empfehlungen für Nebel gelten auch für Schnee.
Bei Schnee muss die Fahrweise entsprechend angepasst werden: kein heftiges Bremsen, Nutzung der Motorbremse, Erhöhen der Sicherheitsabstände und aufmerksamere Vorausschau auf die Reaktionen der anderen Verkehrsteilnehmer.

Automatisches Einschalten der Scheinwerfer
Wenn Ihr Fahrzeug mit dieser Funktion ausgestattet ist, erkennt es nicht immer schlechte Lichtverhältnisse oder Nebel. Daher sollten Sie es sich zur Gewohnheit machen, das Abblendlicht selbst einzuschalten.
Auch die Nebelscheinwerfer müssen manuell ein- und ausgeschaltet werden.
 

Bleibt uns noch, Ihnen eine GUTE FAHRT mit dem ACL zu wünschen!

 
Haben Sie Fragen? Brauchen Sie noch Informationen? Unsere "Conseils et Services aux membres" Abteilung steht von Montag bis Freitag vom 8.00 bis 18.00 Uhr zu Ihrer Verfügung, und zwar beim ACL in Bertrange, oder per Telefon (+352 450045-1) und per E-Mail unter acl@acl.lu.

Das ACL Diagnostic Center überprüft die Sicherheit Ihres Fahrzeugs unabhängig und neutral. Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Technikern.
Zurück

Andere Neuigkeiten

Die ACL Classic Tour ist endlich wieder zurück!

Liebhaber von Oldtimern können sich freuen: Der traditionelle Ausflug des Automobil-Club an...

Mehr erfahren
28.01.2022

ACL ElectroLease: Neuer Super Best Deal Autofestival

Entdecken Sie den Honda e Advance für 329 € pro Monat all inclusive und ohne Anzahlung mit...

Mehr erfahren
18.01.2022

Wintersport – es geht wieder los!

Die verschneite Bergwelt endlich wiedersehen, die Pisten hinuntersausen oder einfach im...

Mehr erfahren
18.01.2022

58. Autofestival bis zum 5. Februar 2022

Vom 24. Januar bis zum 5. Februar werden 170 Showrooms von 80 Auto- und Motorradhändlern die...

Mehr erfahren
18.01.2022