Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung.

Jaguar Land Rover

Veröffentlicht am 04.02.2020

Roadtrip durchs Land des Weines

Eine Gruppen-Probefahrt in die Champagne mit der aktuellen Fahrzeugpalette von Jaguar und anschließend mit verschiedenen Land-Rover-Allradmodellen durch die Weinberge – ein  verlockendes Programm für zwei schöne Spätsommertage. 

Wenn der führende britische Automobilhersteller zu einer zweitägigen Vergnügungsfahrt über nordfranzösische Straßen einlädt, kann man nicht Nein sagen. Für Jaguar Land Rover war die Aktion eine gute Gelegenheit, sein aktuelles Modellangebot zu präsentieren und einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Wir tauschen immer wieder die Jaguar-Modelle und fahren – immer streng nach Roadbook – nacheinander mit XE, XF Sportbrake, E-PACE, I-PACE, F-PACE SVR, F-TYPE Coupé SVR und F-TYPE Cabriolet in die Champagne. Dort nächtigen wir in einer ehemaligen Postkutschenstation mit freiem Blick auf ein Meer von Weinreben sowie auf Épernay und die reizenden Dörfer Champillon und Hautvillers.

Tags darauf starten wir mit den Land Rover-Modellen in den Tag: Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport SVR, Range Rover SVAutobiography Dynamic und Discovery. Unsere Allrad-Etappe führt auf malerischen, manchmal recht steilen Straßen zwischen den Weinhängen hindurch und bietet reichlich Gelegenheit, die Geländegängigkeit der einzelnen Fahrzeugvarianten auf die Probe zu stellen.

Ein Blick in die Geschichte …

Während die Anfänge von Jaguar bis ins Jahr 1922 zurückreichen, produzierte die Swallow Sidecar Company in Solihull ihren ersten Land Rover erst 1948. Seit 1935 der erste Jaguar hergestellt wurde, brachte die Marke immer wieder Autos auf den Markt, die Kultstatus erlangten – darunter der XK120, der C-Type oder auch der E-Type von 1961. Der Marke gelang es, eine charakteristische Jaguar-DNA zu entwickeln, die alle Modelle der Fahrzeugpalette unverwechselbar macht.

Die Geschichte des 1948 von den Gebrüdern Wilks gegründeten Unternehmens Land Rover begann damit, dass damals ein Bedarf an robusten, geländegängigen Nutzfahrzeugen bestand. Die heutigen Modelle als Nachfahren der ersten Land Rover Series 1 zeugen davon, dass die überragende Qualität dieser Fahrzeuge mit den Jahren nicht nachgelassen hat.

Seit der indische Autobauer Tata 2008 die Unternehmen Jaguar Cars und Land Rover von der Ford Motor Company kaufte, sind die beiden Markenlegenden als „Jaguar Land Rover“ unter  einem Dach vereint. Die Konzernzentrale des größten britischen Autoherstellers befindet sich heute in Großbritannien.

… und ein Blick in die Zukunft

Mit dem vollelektrischen Jaguar I-PACE hat die Marke den Grundstein für zukünftige Entwicklungsschritte gelegt. Ab diesem Jahr stattet Jaguar Land Rover alle seine Fahrzeuge mit Elektro-Technologie aus und beschert seiner Kundschaft damit noch mehr Wahlmöglichkeiten. Das Unternehmen setzt sich für eine schadstoffärmere Zukunft ein. Die eingebauten intelligenten Technologien sollen eines Tages das halbautonome oder komplett autonome Fahren ermöglichen. Wer gerne eigenhändig steuert,  wird natürlich auch dann die Möglichkeit haben, auf Wunsch selbst die Kontrolle zu übernehmen.

© Jaguar Land Rover / Jan van Devel

Zurück

Andere Neuigkeiten

Wanderführer im ACL Shop

Mehr erfahren
15.05.2020

Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen des ACL

Mehr erfahren
12.05.2020

Synchronisierung mit dem Sozius

Die Motorradsaison ist angelaufen und viele Fahrer sind mit Sozius oder Sozia unterwegs.

Mehr erfahren
08.05.2020

Einfahrphase beim Neuwagen

Da sich die Fertigungstechnik im Motorenbau in den letzten Jahren deutlich verbessert hat...

Mehr erfahren
08.05.2020