Bentley Bentayga Hybrid First Edition

Veröffentlicht am 24.01.2022

Englischer Luxus auf dem Weg zur Elektromobilität


Für das erste Update seit seiner Einführung erhält der Bentley Bentayga nicht nur einen neuen Look. Als überraschender Plug-in-Hybrid wandelt er sich hin zum Elektroauto. 

5,13 m lang, 1,71 m hoch, 2.648 kg auf der Waage und 22-Zoll-Felgen. Bentley freut sich, die Geburt seines ersten B.B. (Bentley Bentayga) Hybrid bekannt geben zu können. Und der gut aussehende junge Mann ist ehrgeizig. Er will die Welt des Luxus mit umweltfreundlichem Fahren in Einklang bringen, ohne dabei die Identität der Marke zu verlieren. 

Nach der ersten freudigen Erregung beim Erkunden des luxuriösen Innenraums, der mit edlen Materialien und Eleganz besticht, stellt sich ein erstes Dilemma ein. Soll man nun das Gaspedal  durchtreten, um den V6-Turbo dieses B.B. auf die Probe zu stellen, oder doch lieber den Lockrufen des Neuen nachgeben und die elektrische Reichweite testen, während man durch die  Straßen von Luxemburg-Stadt protzt?

Vom oberen Ende der Route d’Esch in der Nähe des Ban de Gasperich über den Boulevard Joseph II bis zum Ende des Kreisverkehrs Serra in Kirchberg bleibt der SUV bei den Passanten nicht  unbemerkt, reiht sich aber im Elektromodus perfekt in den Verkehr ein. An den Ampeln gilt es indes, vorausschauend zu bremsen, um den Wagen zum Halten zu bringen. An den  angekündigten 40 km Reichweite sind wir wirklich ganz nah dran, als an der belgischen Grenze der V6-Turbo die Arbeit übernimmt.
 

Massage inklusive

Keine Panik. Aufgrund der vom Navigationssystem suggerierten Informationen sollten wir die Fahrt nach Cadzand an der Küste Zeelands locker mit nur einer einzigen Tankfüllung schaffen. Zur Erinnerung: Der Tank fasst bis zu 75 Liter . Wenn der Tempomat eingeschaltet ist, ist Zeit für Entspannung. Ein paar Bedienungen auf der Mittelkonsole später und die Sitze verwandeln sich in ein Massagegerät. In verschiedenen Massagemodi kommen von der Hals- bis zur Lendenwirbelsäule alle Rückenmuskeln auf ihre Kosten. Auch das ist der Inbegriff von Luxus.

Auf der Autobahn lässt der B.B. niemanden kalt. Bis hin zum Fahrer eines britischen Supercars, der uns einige hundert Meter lang herausfordert. Um es gleich vorweg zu sagen: Der Bentayga ist  zwar schlagfertig, aber aufgrund seines Übergewichts geht ihm dann doch schnell die Luft aus. Er ist kein Sportler mit Leib und Seele. Er möchte, dass sich seine Passagiere an Bord  wohlfühlen. Ein gedämpftes Ambiente, eine perfekt abgestimmte Luftfederung und eine vorbildliche Traktion – diese Charakterzüge fassen den SUV der Superlative in wenigen Worten  zusammen. Der Superlativ gilt auch, wenn wir auf den Preis zu sprechen kommen, denn der liegt bei mehr als 200.000 €. Weitere 30.000 € muss auf den Tisch legen, wer in den Genuss der voll  ausgestatteten First Edition kommen will.

Nach diesen Höhepunkten zwischen dem Großherzogtum und der Küste Zeelands taucht der Leuchtturm von Cadzand am Horizont auf. Es ist an der Zeit, den Asphalt gegen weite Sandstrände einzutauschen.
 
 
Leistung
449 PS - 700 Nm
Verbrauch
3,4 L/100 km WLTP
CO2-Emissionen
82 g CO2/km WLTP
Reichweite
693 km
Beschleunigung 0-100 km/h
0-100 km/h
in 5,5 s
Preis
ab 202.690 €
Zurück

Andere Neuigkeiten

Oltimermaart : Rendez-vous ce samedi à Bertrange

Avec près d’une cinquantaine de véhicules historiques et de collection proposés à la vente...

Mehr erfahren
22.09.2022

Die Mobilität stellt Unternehmen vor Herausforderungen

Der ACL und die Handwerkskammer haben gemeinsam eine Umfrage bei 1.310 luxemburgischen...

Mehr erfahren
20.09.2022

FIA-Region I startet die "Drive with Care"-Kampagne für...

16. September 2022 - Heute startet die FIA Region I die Verkehrssicherheitskampagne „Drive...

Mehr erfahren
16.09.2022

Was tun, wenn das Auto brennt?

Es ist eine Situation, die niemand gerne erleben möchte – das eigene Auto fängt an zu...

Mehr erfahren
14.09.2022