Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung.

Der ACL beteiligt sich an der Kampagne der FIA Region I zur Sensibilisierung neuer Sicherheitstechnologien im Fahrzeug

Veröffentlicht am 19.10.2020

Die FIA-Region I stellt heute ihre neue Verkehrssicherheitskampagne vor, die sich mit fortgeschrittenen Fahrerassistenzsystemen (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) befasst. Die Kampagne sensibilisiert die europäischen Autofahrer für einige der intelligenten Fahrzeugsicherheitssysteme, die ab Mai 2022 für neue Automodelle und ab Mai 2024 für alle bestehenden Modelle obligatorisch sein werden.

Um spürbare Verbesserungen der Verkehrssicherheit zu erreichen, müssen die Fahrer die Funktionalitäten und Grenzen der Assistenzsysteme verstehen. Laurianne Krid, Generaldirektorin der FIA-Region I, kommentierte dies: "ADAS kann einen Beitrag zu sichereren Straßen leisten; wir müssen jedoch die Harmonisierung dieser Systeme beschleunigen und die Fahrer in der Nutzung dieser Systeme schulen. Der Spurhalteassistent, der adaptive Tempomat und die autonome Notbremsung sind gute Freunde, aber die Fahrer müssen sie erst einmal kennen lernen".

Eine von der FIA-Region I in Auftrag gegebene Studie, die demnächst veröffentlicht wird, hat ergeben, dass die große Mehrheit der Fahrer nicht weiß, wie ADAS zu bedienen ist, obwohl diese Systeme in den meisten neuen Fahrzeugen bereits vorhanden sind und demnächst obligatorisch werden sollen.

Die Kampagne wurde in mehr als 18 Sprachen übersetzt und wird in Europa, im Nahen Osten und in Afrika eingeführt werden.

Besuchen Sie die Seite der Kampagne: adasonboard.eu.

Sie können sich die Videos (in französischer Sprache) der einzelnen Kampagnen ansehen, indem Sie auf die Bilder klicken:

Adaptiver Geschwindigkeitsregler

Autonomes Notfallbremssystem

Spurhalteassistent

     


 

Zurück

Andere Neuigkeiten

Campagne de l’éclairage et du pneu 2020

L’ACL tire le bilan de la campagne et constate un nombre alarmant de batteries faibles

Mehr erfahren
19.11.2020

Pandemie: Vorsichtsmaßnahmen und Kontinuität unserer...

Der ACL ergreift alle erforderlichen Maßnahmen, um Sie weiterhin sicher zu unterstützen.

Mehr erfahren
16.11.2020

Ein Schaumbad für Ihr Auto!

Es wird bald Winter und Ihr Auto muss oft gewaschen werden.

Mehr erfahren
16.11.2020

Ein Auto, aber welche Motorisierung passt zu mir?

Sind Sie kurz davor, Autos zu wechseln, und zögern, sich für eine Motorisierung zu entscheiden?

Mehr erfahren
16.11.2020