Cookies auf der ACL-Webseite
Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung..

BMW R18

Veröffentlicht am 08.04.2021

Good Vibrations !

Wie alle ikonischen Motorräder ist auch die R18 mit ihrem kaum veränderten Retro-Look ein Hommage an die Vergangenheit, inspiriert von der guten alten Zeit, als BMW mit der R5 auf zwei  Rädern auf sich aufmerksam machte. 

Auf den ersten Blick beeindruckt diese Maschine ebenso wie sie einschüchtert: Das Big Bike kommt mit einer cleveren Mischung aus schlanken, verchromten Linien und einem überdimensionalen, aggressiven mechanischen Design daher. In der Tat ist der Vintage-Stil der R18 von den ersten Ausführungen der Marke wie der R5 von 1936 inspiriert. Dadurch  wirkt sie wie eine moderne Neuinterpretation, aber während ihr Aussehen und ihre Proportionen erhalten bleiben, explodiert ihre Größe mit zunehmenden Dimensionen nach allen Seiten.  Gleiches gilt für den Boxermotor, der mit 1,8 Litern Hubraum den größten Zweizylinder der aktuellen Produktion darstellt. Dieser Motor, zweifelsohne das Herzstück des Cruisers, ist in einen  Rahmen integriert, dessen Hardtail-Design die Hinterradaufhängung verbirgt, die es zu Zeiten der R5 noch nicht gab. Wirklich raffiniert! 

Mechanisches Erbe 

Die mechanische Besonderheit der R18 ist der Zweizylinder-Boxermotor, der 2020 sein hundertjähriges Jubiläum feierte. Der Mechanismus ist ein hervorragendes Sinnbild für die Geschichte  der Marke mit dem Propeller auf zwei Rädern, da sie ihrer Architektur seit ihren Anfängen treu geblieben ist. Ein Erbe, auf das BMW stolz ist und das für einen Liebhaber der Marke nicht zu  übersehen ist. Dieses Erbe besteht aus einer einzigartigen Klang- und Vibrationssignatur sowie einem starken, großvolumigen Charakter, der schon aus niedrigen Drehzahlen heraus aufdrehen  kann. Dieser Zweizylinder-Boxermotor verblüfft uns immer wieder mit seinem Punch, den Vibrationen und dem Knurren seiner beiden großen „Schalen“, die uns bei jeder Beschleunigung einen ordentlichen Vorstoß ermöglichen. Ein einmaliges Erlebnis, das uns die neuen Motoren nur schwer vergessen lassen werden! 

Praxistest auf der Straße

Als wir die R18 auf den Straßen Bayerns auf ihr Fahrverhalten testeten, war das aufgrund des wechselhaften Wetters nicht gerade die fröhlichste Angelegenheit. Ununterbrochener, kalter  Starkregen ist nicht unbedingt die beste Voraussetzung, um die Freuden des lässigen Cruisens auszukosten, zumal uns die vor Leistung strotzende Mechanik ganz schön einschüchterte, sobald wir uns damit auf die Straße begaben! Trotz des Retro-Looks verfügt der Cruiser glücklicherweise über sämtliche moderne Technologien wie ABS, MSR-Traktionskontrolle und  SCStabilitätskontrolle, damit der Fahrer sich sicher fühlen kann. Um das kalte Wetter auszuhalten, wurden unsere Hände von den beheizten Griffen aufgewärmt, und die zwei großen  Flachzylinder hielten unsere (durchnässten!) Füße warm. Unter diesen Bedingungen konnten wir nicht allzu viel mit den drei Fahrmodi (Rain, Rock & Roll) herumspielen, die das elektronische  Management zur Steuerung von Motor und Bremsen vorschlägt. So entdeckten wir im „Rain“-Modus ein Motorrad, das trotz seiner Größe und seines Gewichts eine großartige Leistung 
und überraschende Leichtigkeit beim Fahren bietet. Während Slalom und scharfe Kurven nicht zu seinen Stärken gehören, schätzt es die langen Kurven, die es mit einem minimalen  Kraftstoffaufwand nimmt ... In der Sonne hätten wir uns das sehr gut vorstellen können!

 

Technische Daten

BMW R18

Motor 2-Zylinder-Boxermotor
Hubraum (ccm) 1802
Leistung (PS / kW @ U/min) 91 / 67 @ 4750
Drehmoment (Nm @ U/min) 158 @ 3000
Getriebe 6 Gänge, klauengeschaltet
Antrieb Hinterradantrieb über Kardangelenk
0-100 km/h (s) 4,8
Max. Geschwindigkeit (km/h) 180
Verbrauch (l/100 km) 5,6
CO2-Emissionen (g/km) k.A.
Gewicht (kg) 345
Grundpreis (EUR) 22 095

Bildquelle: BMW
 
Zurück

Andere Neuigkeiten

Hybrid oder Elektro: ACL-Experten machen Station in Wiltz ?

Der Automobilclub Luxemburg organisiert eine Reihe von öffentlichen Vorträgen über...

Mehr erfahren
13.02.2024

Frühlings- und Sommerträume: Entdecken Sie unsere...

Sind sie auch schon im Reisefieber für den kommenden Frühling und Sommer? Zahlreiche...

Mehr erfahren
13.02.2024

Geboren anno 1904: ein Besuch bei Luxemburgs ältestem Auto

Seit 120 Jahren legt der Peugeot Typ 69 von Alain Friser Kilometer um Kilometer zurück. Wir...

Mehr erfahren
13.02.2024

Mazda MX-30 R-EV: Das Comeback des Kreiskolbenmotors

Als kompakter SUV ist der MX-30 für die Stadt und ihre nahe Umgebung bestens geeignet.

Mehr erfahren
13.02.2024