Cookies auf der ACL-Webseite
Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung..

BMW iX - Krieg der Sterne

Veröffentlicht am 24.01.2022

Der Neuzugang der bayerischen Firma sticht aus der Masse heraus. Er hat keinerlei Ähnlichkeit mit seinen Cousins bei BMW. Dieses Auto ist eine wahre Ode an die Popkultur


Nach dem revolutionären i3, der 2013 auf den Markt kam, und zuletzt dem iX3, geht BMW nun mit zwei neuen und zu 100 % elektrischen Modellen in die Offensive: dem i4 und dem iX. Während der i4 das Aussehen des 4er Gran Coupé übernimmt und sich möglichst viele Karosserieteile von ihm leiht, präsentiert sich der iX als ein völlig neues Fahrzeug. 

Der iX basiert auf einer gänzlich neuen Plattform und ist ein imposanter SUV, der zu 100 % elektrisch angetrieben wird. Sein neuartiges Design stellt einen krassen Bruch mit der Produktpalette der bayerischen Marke dar. Man mag ihn oder man mag ihn nicht. Gleichgültig steht dem iX jedoch garantiert niemand gegenüber! Seine Front ist mit einem riesigen, fiktiven Kühlergrill in Form von großen, stilisierten Rauten geschmückt, während seine Rückseite und sein Profil auf einen kubischen Stil setzen, der ihm ein futuristisches Aussehen à la „Star Wars“ verleiht. 

Und wenn das Äußere überrascht, ist das nichts im Vergleich zum Innenraum, der mit einem sehr großzügigen Platzangebot in einer Umgebung mit ausgeprägtem „Lounge“-Flair buchstäblich mit den Codes bricht. Gleiches gilt für das mit Alcantara (oder Leder) bezogene Armaturenbrett, auf dem ein großes, gebogenes Digitaldisplay liegt, das als Benutzerschnittstelle für die Bordinformationen und das Infotainmentsystem dient. 

Der iX ist derzeit in den beiden Allradversionen xDrive40 und xDrive50 erhältlich und bietet je nach Batteriegröße (76,6 oder 111,5 kWh) Reichweiten zwischen 397 km und 630 km – bei gleichzeitig sehr guter Leistung. Beim Aufladen kann der iX eine Reichweite von 100 km in einer Stunde mit einer Wallbox (11 kW) oder in 6 Minuten mit einer HPC-Schnellladestation (200 kW) wiederherstellen
 
Bildquelle: ©BMW

Leistung
240 - 385 kW;
630 - 765 Nm - 4x4
Verbrauch
19,4 - 23 kWh / 100 km WLTP
CO2-Emissionen
0 g CO2/km WLTP
Reichweite
397 - 630 km
Beschleunigung 0-100 km/h
0-100 km/h
in 4,6 - 6,1 s
Preis
ab 78.516 € - 99.450 €
Zurück

Andere Neuigkeiten

Hybrid oder Elektro: ACL-Experten machen Station in Wiltz ?

Der Automobilclub Luxemburg organisiert eine Reihe von öffentlichen Vorträgen über...

Mehr erfahren
13.02.2024

Frühlings- und Sommerträume: Entdecken Sie unsere...

Sind sie auch schon im Reisefieber für den kommenden Frühling und Sommer? Zahlreiche...

Mehr erfahren
13.02.2024

Geboren anno 1904: ein Besuch bei Luxemburgs ältestem Auto

Seit 120 Jahren legt der Peugeot Typ 69 von Alain Friser Kilometer um Kilometer zurück. Wir...

Mehr erfahren
13.02.2024

Mazda MX-30 R-EV: Das Comeback des Kreiskolbenmotors

Als kompakter SUV ist der MX-30 für die Stadt und ihre nahe Umgebung bestens geeignet.

Mehr erfahren
13.02.2024